Berufsanfänger wollen automatische Betriebsrente

Laut einer Umfrage der Fondsgesellschaft Fidelity Investments hätte eine Mehrheit der junger Berufstätigen gerne eine automatische #Betriebsrente. 57 Prozent der 20- bis 34-Jährigen wünschen sich, dass ihr Arbeitgeber automatisch einen Teil ihres Gehalts in eine betriebliche Altersvorsorge (#bAV ) investiert.

Zitat Christof Quiring (Leiter betrieblicher Vermögensaufbau bei Fidelity International): „Der Arbeitgeber spielt eine entscheidende Rolle bei der #Altersvorsorge der Arbeitnehmer. Bereits beim Einstieg in den Job sollten verschieden Vorsorgemöglichkeiten erläutert werden – dazu zählt die Betriebsrente ebenso wie etwa Beteiligungen der Arbeitnehmer an Unternehmen über Mitarbeiteraktien. Gerade junge Menschen erwarten hier ein klares Bekenntnis des Arbeitgebers. Im Kampf um Talente werden zukunftsfähige Programme zum betrieblichen Vermögensaufbau ein wichtiges Differenzierungsmerkmal sein.“

Die Empfehlung für den Arbeitgeber ist daher ein „Opt-Out“ im Versorgungswerk zu verankern, welches den neuen Beschäftigten automatisch eine Betriebsrente anlegt.